shadow

Anfänger Trainingsprogramm für Muskelaufbau

Nachdem du erfahren hast, wie du ein geeignetes Fitnessstudio finden kannst, befassen wir uns nun mit der Frage: Wie fängt man an zu trainieren? Um dir den Einstieg ins Krafttraining so einfach wie möglich zu machen und häufige Anfänger-Fehler von vornherein zu vermeiden, habe ich auf bodyfit.tips ein hochwertiges Anfänger-Trainingsprogramm für dich zusammengestellt.

Review: 5

So funktioniert das Muskelaufbau Trainingsprogramm für Anfänger

Das Trainingsprogramm besteht aus 3 Trainingsplänen die aufeinander aufbauen und nacheinander absolviert werden. Du trainierst jeweils für 8 Wochen nach einem Trainingsplan und gehst dann zum nächsten über. Nach einem halben Jahr hast du dann die Anfänger-Zeit hinter dir, darfst dir auf die Schulter klopfen und dich als geübten Kraftsportler betrachten.

Für welche Ziele ist das Anfänger Trainingsprogramm geeignet?

Mittels Krafttraining kannst du verschiede Trainingsziele wie etwa Muskelaufbau, Fettabbau, ein definiertes Aussehen oder eine Steigerung deiner Leistungsfähigkeit realisieren. In der Anfangsphase ist es aber noch nicht so wichtig, dein Training auf ein bestimmtes Ziel zu spezialisieren. Hier legst du erstmal eine solide Basis, die für jedes Trainingsziel den geeigneten Grundstein bildet. Das Anfänger-Trainingsprogramm ist daher für nahezu jeden Anfänger gleichermaßen geeignet.

Darauf kommt es beim Anfänger Training an:

Die Anfangszeit ist die Zeit, in der du und dein Körper die Gelegenheit haben, einander näher kennenzulernen. Dein Körper lernt, was du künftig von ihm erwartest und du lernst wie dein Körper tickt.

Du lernst Körperspannung aufzubauen und deinen Körper bei der Übungsausführung zu beherrschen. Auf diese Weise wirst du koordinativ Schritt für Schritt an die wichtigen Grundübungen herangeführt. Damit das gut funktioniert, solltest du auf eine gute Technik bei den Übungen achten und deinen Körper genau beobachten. Die Technik ist viel wichtiger als das bewegte Gewicht. Wenn du jetzt eine saubere Übungsausführung erlernst, wird dein Körper dir das im Laufe deiner Trainingslaufbahn mit gutem Muskelaufbau und wenig Verletzungen danken.

Die verschiedenen Belastungsparameter (Trainingshäufigkeit, Anzahl der Übungen und Sätze, Trainingsgewicht und Trainingsvolumen) sind anfangs niedrig gewählt, werden aber nach und nach gesteigert. Indem du mit dem Training nicht gleich loslegst, wie ein armer Irrer, gibst du deinem Körper eine Chance, sich auf den neuen Lebensstil einzustellen. Einerseits gibt das deinen Sehnen, Bändern, Gelenken und dem Nervensystem Zeit, sich an das Training zu gewöhnen. Dadurch vermeidest du schmerzhafte Sehnenansatzreizungen oder Überlastungen der motorischen Nerven, die dich zu Trainingspausen zwingen. Andererseits erfüllst du gerade dadurch, dass du Raum zum Steigern lässt, bereits eine wichtige Voraussetzung für dauerhaft erfolgreichen Muskelaufbau. Viele glauben, dass sie permanent am Limit trainieren müssten, um effektive Trainingsreize zu setzen. Leider wird dieses falsche Bild auch durch viele Websites und Magazine verbreitet. In Wirklichkeit reagiert der Körper aber viel stärker auf eine progressive Belastungssteigerung. Mit geringerer Intensität einzusteigen und sich dann nach und nach hochzuarbeiten bringt deine Muskeln dazu, sich fortwährend weiter anzupassen, ohne dass der Körper unnötig belastet wird.

Das kannst du mit dem Anfänger Trainingsprogramm für Muskelaufbau erreichen:

Wenn du dich an die Spielregeln hältst, ist dir mit dem Anfänger Trainingsprogramm schneller Muskelaufbau sicher. Du wirst erwartungsgemäß etwa 2-4 kg Muskelmasse aufbauen, bei guter Genetik ist auch mehr möglich. Je nach Ernährung wirst du gegebenenfalls auch schon etwas Fett abbauen.


Das Trainingsprogramm

Nun ist es aber genug der Worte. Es wird Zeit für Taten! Hier sind die versprochenen Anfänger-Trainingspläne:

 

Anfänger Trainingsplan Muskelaufbau 1

Anfänger Trainingsplan Muskelaufbau 2

Anfänger Trainingsplan Muskelaufbau 3

 
Alle wichtigen Erläuterungen zur Durchführung sind im jeweiligen Trainingsplan enthalten. Und nun nichts wie ran ans Eisen!

shadow

Wer schreibt hier?

John BodyfitIch bin John Bodyfit, der Autor hier auf deiner neuen Lieblings-Website. 😉

Ich bin ausgebildeter Fitnesstrainer mit verschiedenen Lizenzen, unter anderem in den Bereichen Fitnesstraining, Bodybuilding, Reha-Training und Ernährung. Seit vielen Jahren bin ich leidenschaftlicher Kraftsportler.

Bodyfit.tips habe ich ins Leben gerufen, um auf meine Art die Welt ein kleines bisschen besser zu machen. Ich versuche, dir hier möglichst ehrliche und unabhängige Tipps zu bieten, die dich wirklich weiter bringen (findet man im Web leider seltener als man denken würde). Es ist mein Anliegen, dir Inhalte zu liefern, die in die Tiefe gehen und dir echtes Verständnis für deinen Körper vermitteln.


Das könnte dich auch interessieren: